New Yorker Behörde nimmt Tesla Model 3 in Liste als Taxi zugelassener Autos auf

News und Informationen
Antworten
Benutzeravatar
BLUΞFIRΞ
Site Admin
Beiträge: 1746
Registriert: Dienstag 27. November 2018, 08:43
Mitglied Tesla Club: TOCH - Tesla Owners Club Helvetia
Tesla Model: S Long Range
Name Deines Tesla: BLUΞFIRΞ
Hat sich bedankt: 46 Mal
Danksagung erhalten: 45 Mal

New Yorker Behörde nimmt Tesla Model 3 in Liste als Taxi zugelassener Autos auf

Beitrag von BLUΞFIRΞ » Samstag 2. November 2019, 10:43

BildAls erstes Auto von Tesla und erstes reines Elektroauto überhaupt hat die New York Taxi and Limousine Commission (TLC) das Model 3 als Taxi in der US-Großstadt zugelassen. Darauf hat ein aufmerksamer Leser den Blog Electrek hingewiesen, wie dieser jetzt berichtet. Das kompakteste Elektroauto von Tesla könnte also bald zur Flotte der berühmten „Yellow Cabs“ in New York gehören, wenn sich einer der dortigen Taxi-Unternehmer dafür entscheidet. Seit wann das Model 3 auf der Liste der für New York zulässigen Taxi-Fahrzeuge steht, geht es dem Bericht nicht hervor, doch die Änderung dürfte relativ aktuell sein. Insgesamt stehen nur 37 Modelle darauf, allein etwa ein Drittel von Toyota, außerdem mehrmals Chevrolet und Ford. Angaben auf der Website der TLC ist zu entnehmen, dass eine Zertifizierung als Taxi für New York bei der Behörde beantragt werden kann. Die Aufnahme des Model 3 auf die Liste spricht dafür, dass dies der Fall war, was wiederum vermuten lässt, dass der Zulassung bald auch Model 3 als Taxis auf New Yorker Straßen auftauchen werden. Interessanterweise wird es nicht unter den Autos mit alternativen Antrieben geführt, die eine besondere TLC-Kennzeichnung bekommen. Offenbar wurde diese Kategorie nur für Hybride oder gasbetriebene Fahrzeuge eingeführt. Auch in anderen Städten und Ländern werden Autos von Tesla als Taxis eingesetzt, in den USA etwa laut Electrek in Columbus und Madison, in Europa vor allem in den Niederlanden, Schweden und Norwegen, wo Elektroautos allgemein überdurchschnittlich beliebt sind. In Amsterdam gibt es seit Jahren eine Flotte mit mehr als 100 Tesla-Taxis, bestehend zunächst aus Model S und später auch Model X. Wie es aussieht, ist jetzt auch das kleinere Model 3 zunehmend als Taxi gefragt, was nicht weiter verwunderlich ist. Denn es kostet teils nur etwa halb so viel wie Model S oder X, bietet aber im Betrieb dieselben Einsparchancen bei Energie und Wartung wie die beiden großen Modelle. Zum Artikel New Yorker Behörde nimmt Tesla Model 3 in Liste als Taxi zugelassener Autos auf auf Teslamag.de

Source: https://teslamag.de/news/new-yorker-beh ... -auf-25594


Ich schwimme nicht mit dem Strom, ich fahre damit.
Mein Youtube-Kanal: https://www.youtube.com/c/BeatJau
GRATIS Supercharging http://ts.la/beat9955

Antworten